FUSSBALL-EM-total
»
Home DFB-Team Teams Gastgeber Quali Historie Fanshop Wetten Gewinnspiel

Dänemark und England abermals auf Augenhöhe 20. 06. 2024
In der Neuauflage eines der EM-Halbfinals von 2021 trennten sich Dänemark und England alles in allem leistungsgerecht 1:1. Die Tore fielen vor 46.177 Zuschauern in Frankfurt am Main bereits vor der Pause und gingen auf das Konto von Harry Kane (18.) und Morten Hjulmand (34.). Zum Spiel


Gruppe A
Gruppe B
Gruppe C
Gruppe D
Gruppe E
Gruppe F

Deutschland erster Achtelfinalist 19. 06. 2024
Bereits in ihrem zweiten Spiel machte die deutsche Fußball-Nationalmannschaft den Einzug ins Achtelfinale der Heim-EM vorzeitig perfekt. Dafür sorgte der 2:0-Erfolg gegen Ungarn. Dabei hatte die DFB-Auswahl im Vergleich zum 5:1 gegen Schottland deutlich mehr Widerstand zu überwinden. Zum Artikel

1 : 0
1 : 2
1 : 3
21:00

Siegtor in der Nachspielzeit 18. 06. 2024
Dank eines Treffers von Francisco Conceição in der zweiten Minute der Nachspielzeit drehte Portugal am Abend vor 38.421 Zuschauern in Leipzig die Partie gegen Tschechien nach Rückstand und feierte einen knappen 2:1-Erfolg. Damit haben nun alle Mannschaften bei dieser EURO 2024 jeweils einmal gespielt. Zum Spiel

Frankreich braucht österreichisches Eigentor 17. 06. 2024
Ein unglückliches Eigentor von Maximilian Wöber entschied das Spiel der Gruppe D zwischen Österreich und Frankreich. Dieses bescherte der "Équipe Tricolore" vor 46.425 Zuschauern in Düsseldorf einen knappen 1:0-Sieg. Die Mannschaft von Ralf Rangnick hielt auf Augenhöhe dagegen. Kurz vor Schluss musste Kylian Mbappé mit stark blutender Nase ausgewechselt werden, die Franzosen hoffen nun, dass die Verletzung nicht allzu schwerwiegend ist. Zum Spiel

Knapper Auftaktsieg für England 16. 06. 2024
Ein Tor von Jude Bellingham reichte den Engländern, um im Spiel gegen Serbien mit einem 1:0-Sieg in die EM zu starten. Von einem überzeugenden Auftritt waren die "Three Lions" vor 48.953 Zuschauern in Gelsenkirchen aber vor allem in der zweiten Hälfte weit entfernt. Für die angesichts des hochkarätig besetzten Kaders hohen Ansprüche des Vize-Europameisters wird sich das Team von Gareth Southgate gehörig steigern müssen. Zum Spiel

Schnellstes EM-Tor reicht Albanien nicht 15. 06. 2024
Mit dem schnellsten Tor der EM-Geschichte schockte Albaniens Nedim Bajrami nach nicht einmal einer halben Minute die Italiener, doch der Titelverteidiger schüttelte diesen Schreck schnell aus den Kleidern. Alessandro Bastoni (11.) und Nicolò Barella (16.) drehten die Partie ziemlich zügig. In der Folge kontrollierte die "Squadra Azzurra" das Geschehen, wirkte dann in der zunehmend verflachenden zweiten Hälfte allerdings nicht sonderlich souverän. So blieb es beim knappen 2:1 Italiens gegen Albanien. Zum Spiel

Traumstart für Deutschland 15. 06. 2024
Allen Unkenrufen zum Trotz ist der deutschen Fußball-Nationalmannschaft der erhoffte Start nach Maß in die Heim-EM gelungen. Beim 5:1 im Eröffnungsspiel gegen Schottland wurde der Grundstein für ein neues Sommermärchen gelegt. Vor 65.052 Zuschauern in München wusste die DFB-Auswahl auf allen Ebenen zu überzeugen. Zum Artikel

Spielplan der EURO 2024 26. 04. 2024
Als wichtigster Begleiter der EM gilt ohne Frage der Spielplan. Dieser bietet nicht nur eine Übersicht über das gesamte Programm und die Anstoßzeiten, sondern ordnet den Partien auch die jeweilige Gruppe und den Spielort zu. Ganz besonders wichtig sind die übertragenden Sender. Wo also sind die Begegnungen zu sehen? Zur Übersicht

Letzte vier EM-Tickets vergeben 26. 03. 2024
Am Abend wurden in den Playoff-Finals über den Nations-League-Weg die letzten drei Teilnehmer der EURO 2024 ermittelt. Dabei ergatterten Polen, die Ukraine sowie die Georgier ihre Fahrkarte zur EM-Endrunde – letztere zum ersten Mal überhaupt in ihrer Fußball-Historie. Zum Artikel

Ausblick auf die EURO 2024  
Noch ist die letzte Fußball-Europameisterschaft recht frisch in Erinnerung. Das aufgrund der Corona-Pandemie verschobene Turnier stieg schließlich erst im Sommer 2021 und fand in Italien einen Titelträger, der sich zum zweiten Mal die kontinentale Krone aufsetzte. Darüber hinaus war das Land auf der Apenninen-Halbinsel bereits zweimal Gastgeber einer EM. Einzig Frankreich hatte Europas beste Nationalmannschaften schon dreimal zu Gast. Zum Artikel


Endrunde



        Impressum    Haftungsausschluss    Kontakt    Werbung    Seitenanfang
 
© 2002-2024 FUSSBALL-EM-total